Erfreuliches Lauf-Comeback bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften 2015 in Bühlertal

16.05.2015 22:30

Sechs Monate dauerte diesmal die sportfreie Leidenszeit an und heute, ein Fersensporn und zwei Bandscheibenvorfälle später, konnte ich endlich wieder das langersehnte Comeback geben. Die deutschen Meisterschaften im Berglauf fanden in diesem Jahr in Bühlertal (Baden) und somit nur einen Katzensprung von mir entfernt statt. Diese und die Tatsache, dass Claudi leider krankheitsbedingt Ihren 1. HM in Heilbronn absagen musste, zu dem ich eigentlich als Coach eingeteilt war :-), führten zu einer spontanen und daher überhaupt nicht geplanten Kurzschluß-Anmeldung. Erwartet hatte ich im Vorfeld nicht wirklich viel, schließlich ist es unmöglich nach so einer Pause in zwei Monaten wieder da zu sein, wo man schonmal war, aber ich hatte aufgrund der wettkampffreien Zeit keine Ahnung wie weit weg ich von der deutschen Spitze sein würde. Also war das Motto: Einfach laufen und schauen was rauskommt, schließlich ist Nicht-Laufen auch keine Lösung :-) und wo, wenn nicht bei Deutschen Meisterschaften, sollte man denn in Erfahrung bringen, wo man in Deutschland steht?

Also lief ich die 9,5 km und 776 Höhenmeter von Bühlertal hinauf auf den Mehliskopf vollkommen druckfrei und vielleicht war das letzlich das Geheimnis des erfreulichen, ja eigentlich sehr erfolgreichen, Comebacks. In 48:57 min. absolvierte ich die Strecke 1:30 min. schneller als bei der WM im Jahr 2012 und kam tatsächlich unter die Top 10. Das ist für mich aktuell immer noch schwer zu glauben, aber ich sollte wohl aufhören, mich dagegen zu wehren und die Tatsache schweren Herzens hinnehmen :-).

Heute ist jedenfalls ein geiler Tag! :-))))

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de