Denn kein Sport ist auch keine Lösung! 

                        Skifahren                                                                        

Wenn ich nicht gerade wieder einmal verletzt bin, versuche ich 5 mal pro Woche Sport zu treiben. Da meine Knochen nach diversen Operationen allerdings leider nicht mehr in der Lage sind 5 mal pro Woche zu laufen, ersetze ich einige Einheiten durch Crosstrainer- und Ergometer-Training. Früher kam noch Tischtennis hinzu, aber leider musste ich den Schläger im Jahr 2015, nach insgesamt drei Bandscheibenvorfällen, endgültig an den Nagel hängen.. 

So kommen im Schnitt ca. 6 Std./Woche Ausdauer-Training zusammen. Das ist geradezu lächerlich wenig, wenn ich mich mit der Lauf-Konkurrenz vergleiche , aber ich musste im Laufe der Jahre einen Weg finden, meine Ziele mit relativ wenig Aufwand zu erreichen und ich glaube, das ist mir einigermaßen gelungen. Das eine oder andere erfolgreiche Wettkampfresultat wird Euch als Beleg hierfür sicherlich ins Auge springen . Falls Ihr ähnliche gesundheitliche Probleme habt, Tipps und Tricks zur Motivation während monatelanger Rehas, Krankengymnastik und Physiotherapie braucht (davon versteh ich leider mehr als mir lieb ist ) oder die Zeit einfach nicht aufbringen könnt oder wollt, um mehr zu trainieren, aber dennoch ab und zu erfolgreich an Wettkämpfen teilnehmen wollt, zögert nicht mich zu kontaktieren.

 

ES GIBT IMMER EINEN WEG, 

ES FUNKTIONIERT BESSER ALS DIE MEISTEN GLAUBEN 

UND VOR ALLEM ES MACHT SPAß!

Umfrage

Wieviel Sport treibt Ihr im Durchschnitt pro Woche?

Stimmen insgesamt: 52

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de