Bergsteigen

Das Bergsteigen ist eine Leidenschaft und eine Art Haß-Liebe von mir zugleich. Neben dem unvergleichbaren Naturerlebnis und der Möglichkeit dabei total abzuschalten und alles andere ausblenden zu können, was für Kopf und Psyche extrem entspannend ist, ist es die Grenzerfahrung, die den Reiz dabei ausmacht. Die Suche nach der eigenen Grenze, d.h. die Fragen: "Kann ich das? Schaff ich das? Wie weit kann ich noch gehen? Was steckt eigentlich in mir?" haben mich dabei immer weiter, immer höher und bis hin zur totalen Erschöpfung, wie man sie wohl nur beim Extrem-Bergsteigen erleben kann, getrieben, aber eben auch zu einzigartigen und unvergesslichen Momenten der vollkommenen inneren Zufriedenheit und zu sehr lang anhaltenden Glücksgefühlen.

Es ist durchaus eine Art Sucht, nur Drogen braucht dafür kein Mensch!

zum Interview beim SWR4 am 21.02.2004: 

swr4-32kbps.mp3 (5,2 MB)

Mein Tourenbuch

Jahr Tourbeschreibung
1997 Nepal: Dhaulagiri-Umrundung mit Überschreitung des French Cols (ca. 5.400 m)
seit 1998  Alpen: Besteigung von mehr als 30 Viertausendern.
2001 Ecuador: Besteigung von Pichincha (ca. 4.850 m), Illiniza (ca. 5.200 m), Cotopaxi (5.897 m - höchster aktiver Vulkan der Erde) und Chimborazo (6.310 m - vom Erdmittelpunkt aus gemessen höchster Berg der Erde)
2003 Chile / Argentinien: Doppelexpedition Ojos del Salado (6.893 m - höchster Vulkan der Erde) und Aconcagua (6.962 m - höchster Berg des gesamtamerikanischen Kontinents
2003 Alpen: Längsüberschreitung des Mt. Blanc (4.810 m), Rochefortgrat mit Besteigung Aiguille de Rochefort (4.001 m)
2004 Nepal / Tibet: Shisha Pangma Expedition (Zentralgipfel 8.008 m)
2009 Tansania: Besteigung Kilimanjaro (5.895 m - höchster Berg Afrikas) und Mount Meru (4.562 m)
2009 Nepal / Tibet: Cho Oyu-Expedition: Gipfelversuch in ca. 8.000 m Höhe wegen Kälte abgebrochen.
2014 Russland: Überschreitung beider Elbrus-Gipfel (5.642 und 5.622 m) - den höchsten Punkten Europas
2017 Nepal: Besteigung Island Peak (6.189 m)

 

 

Videogalerie

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de