AK-Sieg beim Silvesterlauf reicht zur Laufcup-Titelverteidigung!

01.01.2018 17:10

Zum Jahres- und Saisonabschluss mussten die Silvesterparty-Kalorien bereits im Vorfeld verbrannt werden :-) und was eignet sich hierzu besser als ein Silvesterlauf? In diesem Jahr haben es Claudi und ich zum ersten mal zum Stuttgarter Silvesterlauf geschafft und das hat sich gelohnt. Nicht nur, weil ich ansonsten nicht auf die erforderlichen vier Starts bei Rennen gekommen wäre, die nötig sind, um beim Laufcup Stuttgart in die Wertung zu kommen, nein, auch weil es bei uns beiden erstaunlich gut lief. 

Nach der nepalbedingten Lauf-Zwangspause von mehreren Wochen hatten wir unsere Erwartungen an die Laufform nicht allzu hochgehängt, aber wir waren wohl pessimistischer als nötig, denn Claudi belegte einen hervorragenden 2. Platz in ihrer Altersklasse, ich habe meine mit über 1:30 Minuten Vorsprung gewonnen und kam als gesamt 9. in die Top-10 eines sehr stark besetzten Teilnehmerfelds, worüber ich super happy bin. 

Mir persönlich war allerdings der Kampf um die Laufcup-Gesamtwertung deutlich wichtiger als die Einzelplatzierung in diesem Rennen. Die Ausgangssitutation, um meinen Titel vom Vorjahr verteidigen zu können, war, nicht mehr als vier Minuten auf die Siegerzeit zu verlieren. Es musste also ein taktischer Lauf werden, was ich so noch nie gemacht hatte. D.h. ja nicht mit der Brechstange um den Sieg mitkämpfen zu wollen, dabei das Risiko einzugehen zu überpacen und einzubrechen, sondern sehenden Auges einen Abstand kontrollieren und halten war die Divese und das lief perfekt!

Am Ende des 11,1 km langen Kurses rund um den Fasanengarten in Stuttgart Weilimdorf blieb die Zeit bei 39:16 min. stehen, was einen Rückstand von 2:41 min. auf den überragenden Sieger Joachim Krauth und somit die erfolgreiche Titelverteidigung bedeutete :-).

Danach konnten die Silvester-Feierlichkeiten mal so richtig losgehen :-)

In diesem Sinne: PRSOT NEUJAHR!!! 

Und nochmals vielen Dank an alle, die immer wieder bei jedem Wetter an der Strecke tatkräfitg angefeuert, für ausreichend Zielbier, Verpflegung sowie Bild- und Tonmaterial gesorgt haben und ohne die die gesamte Lauferei nur halb so schön wäre - Ihr ward wieder einmal spitze!

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de