Top of Europe! Am 31.07.2014 gelang die Besteigung des höchsten Berges Europas - dem 5.642m hohen Elbrus im Kaukasus (Russland)

03.08.2014 12:27

Hallo Bergfreaks,

nach mehrjähriger Berg-Abstinenz (zumindest was die hohen, d.h. höher als gesund ist :-), angeht) hat mich die Abenteuerlust dieses Jahr nun doch mal wieder gepackt und wir sind mit Amical alpin in den russischen Teil des Kaukasus-Gebirges aufgebrochen. Dort steht der mit 5.642m höchste Berg Europas, der Vulkan Elbrus. Wie man am Foto unschwer erkennen kann, gelang die Besteigung bei perfektem Bergwetter, so dass ich nach dem Hauptgipfel noch ein paar Stunden Umwweg zum ca. 20m niedrigeren Ostgipfel in Kauf nehmen und auch diesen erklimmen konnte. Dies ist bei den weiten Wegen am Elbrus keine Selbstverständlichkeit ist. Überglücklich und zufrieden, kam ich nach ca. 11,5 Stunden zurück zum Gipfelbier :-) ins Basislager auf 3.700m Höhe.

Dank einer perfekten Organistation durch Amical alpin, einem für diese abgelegene Gegend unfassbar komfortablen und super eingerichteten Basislager und ortskundigen Bergführern vor Ort, war die Tour eine rundum gelungene Sache und eine Erfahrung der ganz besonderen Art - vielen Dank dafür an alle Beteiligten!

Der Elbrus war, nach dem Aconcagua in Südamerika und dem Kilimanjaro in Afrika, jetzt der dritte der sogenannten "Seven Summits" (den jeweils höchsten Bergen aller sieben Kontinente), den ich besteigen durfte und schon der zweite, auf dem ich zusammen mit Claudi am Gipfel stand :-).

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de