Jahresbilanz 2018

15.12.2018 14:58

Ja, ich weiß, es sind noch ein paar Tage, aber da draußen erstens schon weiß, vereist und daher entsprechend läuferunfreundlich ist und zweitens ohnehin dieses Jahr keine bestzeitversprechenden Laufveranstaltungen mehr anstehen, ziehe ich die Bilanz für 2018 einfach mal schon heute.

Das fast vergangene Jahr war aus meiner persönlichen Sportlersicht deutlich zweigeteilt. Im ersten Halbjahr lief alles einfach nur perfekt. Es gab sechs Starts, von denen fünf auf der obersten Stufe des Treppchens endeten. Darunter zwei Titel bei Baden-Württembergischen Meisterschaften (über 3.000m in der Halle und beim Berglauf) sowie einer neuen persönlichen Bestleistung im Halbmarathon, die auch in die Annalen des WLV Einzug gefunden hat :-).

Getoppt vom Sahnehäubchen der Saison, dem Vize-Weltmeistertitel mit der deutschen Senioren-Nationalmannschaft der über 45-Jährigen, dürfte diese Halbsaison die wohl beste meines Lebens gewesen sein und das ist es auch was bei mir aus 2018 letztlich hängenbleibt. 

Die deutsche Nationalmannschaft M45 v.l.n.r  (Hilfsfahnenträger ausgenommen): Thomas Langer, meine Wenigkeit, Roland Wild

Okay, dass die zweite Jahreshälfte nicht ganz an die erste heranreicht, ist vor dem Hintergrund, dass ich in selbiger gar nicht mehr gestartet bin, jetzt nicht allzu verwunderlich. Eine langwierige Verletzung (Achillessehnen-Anriss), an der ich immer noch laboriere, in Verbindung mit einem (nicht ganz freiwilligen) 3-monatigen Laufverzicht, hat dafür gesorgt, dass es in der zweiten Halbsaison gar keine Starts mehr gab, so dass das Highlight derselben defnitiv meine Hochzeit mit Claudi im August war, was aber ja nun, aus rein sportlichem Blickwinkel betrachtet, nicht so wirklich relevant ist, dafür aber umso schöner war :-). 

Das war's von mir und meinem (meist) sportlichen Jahr 2018. In der Hoffnung, bald wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen zu können (kleiner vorsichtiger Plan im Hinterkopf ist April 2019), wünsche ich Euch Allen eine besinnliche und erholsame Vorweihnachtszeit, ein wunderschönes Fest und neues Jahr nach Euren Wünschen. Macht's gut, bleibt fit und um es mal frei nach Neil Young zu sagen: "keep on running in a free world!" :-).

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de