Beste Einzelplatzierung am Hohenneuffen macht Baden-Württembergisches Meister-Double perfekt!

10.06.2018 16:19

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob es sowas wie ein "Double" bei Baden-Württembergischen Meisterschaften in der Leichtathletik überhaupt gibt, aber klingen tut es schon mal ganz gut :-).

Aber von vorne: Heute stand bei extrem heißen und schwülen Bedingungen der Hohenneuffen-Berglauf an, bei dem dieses Jahr gleichzeitig auch die Baden-Württembergischen Berglaufmeisterschaften ausgetragen wurden. Wie jedes Jahr, haben Claudi und ich uns dieses geniale Event nicht entgehen lassen und trotzten dem widrigen, ja, man kann sagen lauffeindlichen, Sommerwetter, das, sobald man dann endlich oben auf der Burg ist, sich urplötzlich als bestes Wetter entpuppt, das man sich nur wünschen kann und dem erschöpften Läufer einen wahnsinnig schönen Rundum-Blick bietet, der für alle Mühen entlohnt, wie man hier erahnen kann:

Blick von der Burg im Ziel

 

Da naturgemäß bei offiziellen Meisterschaftsläufen die Creme de la Creme der Läufer am Start ist, hatte ich im Vorfeld nicht unbedingt damit gerechnet eine persönliche Topplatzierung am Hohenneuffen zu erzielen, aber zur Zeit scheint die Laufform einfach zu stimmen und so konnte ich gleich zu Beginn des Rennens nicht nur einen Spitzenplatz unter den ersten 10 Läufern ergattern, sondern diesen erstaunlicherweise auch bis ins Ziel retten. Die Uhr blieb letztlich bei 41:37 min. stehen, was Gesamtplatz 5, somit meine beste jemals hier erzielte Einzelplatzierung bedeutete und vor allem den Sieg bei den Baden-Württembergischen Berglaufmeisterschaften in der Altersklasse M45:

Nach dem Titel über die 3.000m in der Halle zu Beginn des Jahres, ist das somit das „BW-Meisterschafts-Double“, ob es das nun gibt oder nicht :-)

Und wenn heißes Sommerwetter einen Vorteil hat, dann den, dass wir den Tag jetzt wohlverdient gemütlich im Biergarten ausklingen lassen können :-). 

 

Nach dem Titel über die 3.000m in der Halle zu Beginn des Jahres, ist das somit das „BW-Meisterschafts-Double“, ob es das nun gibt oder nicht :-)

Kontakt

Heiko Schneider Mailt mir unter: info@heikos-homepage.de